junge eltern

Partnerschaft

"Den Fokus auf die Beziehung und nicht auf die Partnerin oder den Partner zu richten, hilft Männern und Frauen, die Liebe zu bekommen, die sie sich wünschen"
(zitiert nach Robert A. Glover)

Der häufigste Grund, warum Männer und Frauen ein Coaching bei mir anfragen, sind Partnerschaftsprobleme und -konflikte.

 

Mich verwundert das nicht: Die Ansprüche und Anforderungen an unser Beziehungsleben sind inzwischen so vielfältig, komplex und scheinbar widersprüchlich, dass es immer schwieriger erscheint, das Spannungsfeld Beziehung, Familie, Beruf und individuelle Bedürfnisse in ein erfüllendes Gleichgewicht zu bringen. Hinzu kommt, dass wir heute grundsätzlich in der erfreulichen Situation sind, Liebesbeziehungen auf Augenhöhe führen zu dürfen.

 

Emanzipation bedeutet aber aushandeln. Darauf sind die meisten von uns nicht vorbereitet worden, weder Männer noch Frauen. Kommt es dann zu Krisen und Konflikten, dann fallen Männer und Frauen wie hypnotisiert in alte und längst überholte Rollenmuster und Verhaltensweisen. Das aufzulösen ist oft nicht einfach und viel zu schnell trennen sich Paare (und Familien), die grundsätzlich eine lebens- und liebenswerte Zukunft für sich (und ihre Kinder) vor sich gehabt hätten.

Ein Einzelcoaching bei Partnerschaftsproblemen, in einer Krise oder nach einer Trennung ist manchmal durchaus effektiver als eine Paarberatung. Insbesondere dann, wenn ihre Partnerin oder Partner sich nicht auf eine Paarberatung einlassen will oder Sie den Eindruck haben, in Ihrer alltäglichen Kommunikation ihre Frau oder ihren Mann nicht mehr zu erreichen.

Eine Einzelberatung macht auch dann Sinn, wenn Sie das Gefühl haben, in ihrer Partnerschaft stets den Kürzeren zu ziehen, Sie mit aus ihrer Sicht vollkommen überzogenen Erwartungen überschwemmt werden, Vorwürfe nicht enden wollen oder Sie ein ständiges Drama erleben. 

Ein Einzelcoaching hilft Ihnen, ihre persönliche Situation ganz konkret zu beleuchten, aus alten Mustern und Glaubensvorstellungen herauszutreten und ein eigenes standing zu entwickeln, damit das, was Sie sich von einer Partnerschaft erhoffen, auch gelebt werden kann.